Neu seit März 2020

Der Pony-Führerschein® für Kinder ab 6 Jahren

Achtsamkeit und Qigong mit Pony's

Dienstag 25.8. um 18 Uhr  in Oberriexingen


Achtsames Qigong mit Pony's
Qigong ist eine alte, chinesische Bewegungsform, bei der auf sanfte Weise Körper, Geist und Seele harmonisiert werden. Über fließende Bewegungen und eine tiefe Atmung lassen wir (An-)Spannungen los und konzentrieren uns auf unser Inneres.
Dabei können sich Blockaden lösen, der Körper wird weich. Muskulatur, Gewebe, Organe, Herz und Kreislauf sowie der Stoffwechsel werden sanft stimuliert, gekräftigt und angeregt.
Über die Atmung kommt ein Zustand tiefer Gelassenheit und Ruhe auf.
Diese wohltuende Methode kombinieren Angelina Reinert (Pferdepsychologin und Arbeit mit pferdegestütztem Coaching) und Stefanie Cramer (Entspannungs- und Qigong Trainerin) erstmalig mit der Anwesenheit von Ponys/Pferden. Inmitten der Natur und im Beisein von liebevollen Ponys/Pferden, lassen wir uns ein auf achtsame Übungsreihen aus dem Qigong. Die Pferde unterstützen uns alleine durch ihre Anwesenheit, geben uns ein Gefühl von Harmonie zwischen Mensch und Tier und lehren uns den respektvollen Umgang mit uns und anderen. Gleichzeitig schulen sie unsere Sinne über Geräusche, Berührung, Gerüche und visuelle Wahrnehmung.
Dieses tolle Erlebnis bieten wir an am
Dienstag 25.8. um 18 Uhr, Dauer ca 1,5 Stunden
Mind. Teilnehmerzahl: 5 (ab 16 Jahre)
Kosten: 32,00 € pro Teilnehmer
Anmeldung und Vorauszahlung erforderlich
 

Kindergeburtstag mit den Pony´s feiern

Jedes Kind träumt einmal davon, seinen Geburtstag mit seiner Familie oder Freunden mit den Pony´s zu feiern.
Einen Nachmittag als ganz besonderes Erlebnis. 
Die Kinder dürfen die Pony´s putzen, anmalen, durch einen Parcours führen den Sie selbst gestalten und aufbauen dürfen. Ein kleines Geschenk für das Geburtstagskind gibt es auch.
Für die Verpflegung muss selbst gesorgt werden.

1 Stunde kostet 75 €uro
2 Stunden kostet 125 €uro
Für Kinder ab 4 Jahren
bis max. 6 Kindern
Termine auf Anfrage

Harmonie zwischen Pferd und Mensch

Pferde symbolisieren Freiheit, Kraft, Leichtigkeit, Stärke
und innere Ruhe. Sie lehren uns Vertrauen, Hingabe, Offenheit, positives Denken und Durchsetzungskraft. 


Das Pferdegebet


 Gib mir zu fressen, zu trinken und sorg‘ für mich. Und wenn des Tages Arbeit getan ist gib mir ein Obdach, ein sauberes Lager und einen nicht zu kleinen Platz im Stall. Rede mit mir, denn oft ersetzt mir Deine Stimme die Zügel. Sei gut zu mir und ich werde Dir noch freudiger dienen und Dich gern haben.
 Reiß nicht an den Zügeln, greif nicht zur Peitsche, wenn es aufwärts geht, schlage und stoße mich nicht, wenn ich Dich missverstehe. Sondern gib mir die Zeit, Dich zu verstehen.
 Halte mich nicht für ungehorsam, wenn ich Deinen Willen nicht erfülle: vielleicht sind Sattelzeug und Hufe nicht in Ordnung. Prüfe meine Zähne, wenn ich nicht fressen mag – vielleicht tut mir ein Zahn weh. Halftere mich nicht zu kurz und kupiere meinen Schwanz nicht; er ist meine einzige Waffe gegen Fliegen und Moskitos.
 Und wenn es zu Ende geht, geliebter Herr, wenn ich Dir nicht mehr zu dienen vermag, lasse mich bitte nicht hungern, frieren und verkaufe mich nicht. Gib mir nicht einen fremden Herrn, der mich langsam zu Tode quält und mich verhungern lässt, sondern sei gütig und bereite mir einen schnellen und barmherzigen Tod.
 Und Gott wird es Dir lohnen, hier und in Ewigkeit. Lass mich dies von Dir erbitten und glaube nicht, dass es mir an Ehrfurcht gebricht, wenn ich es in seinem Namen tue, der in einem Stall geboren ist.
 Amen.